Bis zum 7:7 gut mitgehalten

Die vierte SVW-Mannschaft hat bei Rauen V bis zum 7:7-Zwischenstand lange Zeit gut mitgehalten, am Ende aber beim 7:10 die zweite Saison-Niederlage kassiert.

Gut aufgelegt zeigte sich Reinhart Hanner, der nur gegen den jungen Leon Sappeck mit 0:3 den kürzeren zog und alle anderen drei Einzel für sich entschied.

Jürgen Wiese bezwang im Doppel mit Wolfgang Schäfer das Duo Eberhard Kuper/Dietrich Titze mit 3:1 und war danach auch in den Einzeln gegen beide Konkurrenten erfolgreich. Einen Zähler steuerte Rainer Schieritz mit seinem 3:0 über Titze zum Woltersdorfer Resultat bei.

Punkte: Hanner: 3:1,5, Wiese 2,5:2, Schieritz 1:2,5, Schäfer 0,5:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.