Vierte mit dritter Niederlage in Folge

Der vierten Mannschaft des SVW geht immer mehr die Puste aus. Nach der Siegesserie zum Beginn der Saison folgte nun innerhalb von zwei Wochen die dritte Niederlage in Serie. Beim ungeschlagenen Spitzenreiter Pneumant Fürstenwalde VI kam die Klatsche jedoch nicht überraschend. Mit nunmehr 10:8 Punkten rutschten die Woltersdorfer in der Tabelle bis auf Platz acht ab.

Für einen überraschenden Auftakt sorgten Rainer Schieritz und Wolfgang Schäfer, die im Doppel gegen Guido Uecker und Frank Lode mit 3:2 auftrumpften. Im letzten Durchgang behielten sie bis zum umkämpften 12:10-Endstand die Nerven.

Zum Auftakt der Einzel gab es fünf Erfolge für die Gastgeber, womit die Vorentscheidung schnell gefallen war. Dann erst sorgte Jürgen Wiese mit seinem 3:1-Sieg über Sven Schneider für ein Erfolgserlebnis der Woltersdorfer. Der zweite Punkt gelang Wolfgang Schäfer mit 3:2 gegen denselben Gegner.

Punkte: Schäfer 1,5:2, Wiese 1:2,5, Schieritz 0,5:3, Schütz (E) 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.