Unentschieden in der Landesklasse

Die A-Junioren der Spielgemeinschaft Woltersdorf/Rüdersdorf erkämpften sich am 1. Spieltag der Landesklasse Ost ein 1:1 (0:0) gegen die SG Oberbarnim, eine Spielgemeinschaft von Stahl Finow und Lok Eberswalde. Leider musste unsere Mannschaft insgesamt 4 Spieler ersetzen, die teils verletzt, im Urlaub oder ohne Angabe von Gründen fehlten. Besonders unsere beiden „älteren“ Spieler Rocco und Basti konnten nicht komplett ersetzt werden.

Beide Mannschaften gingen recht vorsichtig in die Begegnung, doch unsere versuchte von Anfang an, das Zepter zu übernehmen. Die Gäste spielten aus einer sicheren Abwehr heraus ganz gefährliche Konter, die in der ersten Hälfte abgewehrt werden konnten. Leider blieben auch unsere Angriffsbemühungen teilweise im Ansatz stecken. So entwickelte sich in der ersten Hälfte – bei sehr hohen Temperaturen – ein mühsames Spiel zwischen den Strafräumen.

Nach der Halbzeitpause wechselten unsere Gäste insgesamt drei Mal aus und kamen plötzlich besser ins Spiel und zu einigen guten Torchancen, die unser Keeper Rudi Dietl vereiteln konnte. Unser Spiel war an diesem Tag nicht so zielstrebig, und einige herausgespielte Chancen wurden vergeben. Dazu kam noch, das Mitte der zweiten Halbzeit die Kraft bei einigen Spielern nachließ. So kam es in der 68. Minute nach einem Fehler auf unserer rechten Abwehrseite zu einem Konter der Gäste, der eiskalt in der Mitte freistehend abgeschlossen wurde.

Unsere Mannschaft versuchte in den Folgeminuten zum Ausgleich zu kommen, doch irgendwie klappte das Angriffsspiel nicht so richtig. Bei einigen Kontern der Gäste stand uns das Glück bzw. die schlechte Chancenverwertung der Gäste bei. In der 87. Minute erkämpfte sich unser Kapitän Felix Herrmann, der ein tolles Spiel bestritt, den Ball im Mittelfeld und zog einfach aus ca. 25 Metern ab – und es stand zur Überraschung aller Spieler 1:1. Der Ball schlug in die linke untere Ecke ein und der Torhüter der Gäste kam nicht mehr heran. Unsere Mannschaft war nach diesem Ausgleichstreffer glücklich und hätte kurz vor Schluss noch eine Chance zum Sieg gehabt. Es blieb beim gerechten 1:1, und die Gäste waren enttäuscht, die sicheren 3 Punkte aus der Hand gegeben zu haben.

Einen besonderen Dank noch an den Joost aus der B-Jugend aus Rüdersdorf, der uns als Wechselspieler tatkräftig unterstützte. In der kommenden Woche steht das Spiel gegen Victoria Templin auf dem Plan.

Aufstellung: Dietl – Schumacher, Kuppelmayr, Magin – Kästner (79 min Radicke), Kinski – Flemming, Buley, Lubkoll, Herrmann – Becker (ab 46 min Sinnigen)

Tore: Herrmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.