Stu holt mit Team EM-Gold und WM-Bronze

Ein spannendes Wochenende bescherte unserem SV Woltersdorf die ersten WM- und EM-Medaillen in der Vereinsgeschichte: Ultra-Läufer Stefan Stu Thoms erkämpfte im Team der deutschen Nationalmannschaft im niederländischen Steenbergen bei den Welt- und Europameisterschaften im 24-Stunden-Lauf EM-Gold und WM-Bronze. Eine grandiose Leistung, wozu wir alle sehr herzlich gratulieren möchten.

An der Seite des momentan besten deutschen Ultra-Läufers Florian Reus (LG Würzburg), der mit 259,939 km auch in der Einzelwertung EM-Gold und WM-Bronze erkämpfte, standen neben Thoms noch Patrick Hösl (LG DUV), Oliver Leu (LG Bremen Nord), Michael Vanicek (LG Nord Berlin) und Michael Hilzinger (LG DUV) im Team. Doch nur die drei besten Resultate kamen in die Mannschaftswertung, für die neben Reus noch Hösl (249,320 km) und Leu (242,749 km) sorgten. Thoms kam als viertbester Deutscher (233,890 km) auf WM-Rang 28 von 243 Startern ein.

Nicht nur die Laufgruppe unseres Vereins hatte Stus Rennen am Live-Ticker verfolgt und stets die Daumen gedrückt – so z.B. während des Feuerwehrfestes, was unser Ultra mit Freude vernommen hatte. Auf die Frage, ob er sich schon wieder von den Strapazen des Laufes erholt habe, äußerte er verschmitzt: „Ich glaube, der Lauftreff könnte mir momentan davonrennen. Doch die 400 Meter zum Frühstücksraum heute morgen habe ich schon wieder problemlos bewältigt.“ Na dann, Stu, erhol Dich gut von den Strapazen und komm gut zurück nach Hause!

2 Gedanken zu „Stu holt mit Team EM-Gold und WM-Bronze“

  1. Respekt & Glückwunsch zu diesen grandiosen Leistungen
    senden herzlich die Show- & Cheerdancer.

  2. Gratuliere Stefan für die großartige Leistung. Ich hoffe du hast inzwischen wider ausgeschlafen!!
    Ganz schön verrückt so lange zu rennen. Gruß Eberhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.