Siegeszug gestoppt

Nach einer katastrophalen Abwehrleistung verloren unsere Jungs heute morgen gegen verstärkte Gegner aus Erkner mit 2:6. Durch eine Menge von Fehlern wurde der Gegner stark gemacht. Bis zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Auch nach dem Wiederanpfiff waren noch die Möglichkeiten zum 3:3 gegeben. Aber als dann das 2:4 fiel, war das Spiel gegen Erkner verloren. Die Mannschaft machte heute durchweg Fehler und war unkonzentriert und unsicher. Die starke Leistung der letzten Wochen war leider nicht zu sehen. Ein Grund dafür sicherlich auch, dass die gesamte Abwehr verletzungsbedingt umgestellt wurde. Manne muss da erst mal in den nächsten zwei Wochen Aufbauarbeit leisten, bevor es zum Spitzenspiel gegen den Tabellenersten Germania Schöneiche geht.

Also Jungs: Tränen trocknen, Frust wegstecken und weiter geht’s (Ihr wisst ja die rosa Tutus warten auf euch…).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.