Achter Saisonsieg in Grünheide

Dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung hat die dritte Mannschaft beim Grünheider SV IV mit 10:4 souverän den achten Saisonsieg erkämpft und verfügt nun mit 17:15 Zählern wieder über ein positives Punktekonto. Alle vier Akteure punkteten in den Einzeln je zweimal, und da auch beide Doppel erfolgreich waren, wurde das Fehlen des erkrankten Heinz Maleck vorbildlich kompensiert.

Einen starken Eindruck hinterließ Ersatzmann Stefan Mathes, der nicht nur im Doppel an der Seite von Frank Thomas gegen Reinhard Große/Manfred Salinger mit 3:1 erfolgreich war, sondern auch erstmals zwei Einzel für sich entschied. Er bezwang Stefan Roth mit 3:1 und Erwin Broese mit 3:0.

Bester Akteur bei den Gastgebern war Wolfgang Rumler, der drei Punkte verbuchte. Nah dran, den Grünheider zu bezwingen, war allein Jürgen Frehse, dem aber ein 7:0  im ersten Durchgang und ein 8:2 im fünften Abschnitt nicht zum Satz- und damit zum Gesamterfolg reichten. Nach der umkämpften Auseinandersetzung musste sich der Woltersdorfer dem Rivalen mit 2:3 beugen.

Punkte: Arndt 2,5:1, Thomas 2,5:1, Frehse 2,5:1, Mathes (E) 2,5:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.