Niederlage nach langer Führung

Die fünfte Mannschaft des SV Woltersdorf hat dem Tabellenvierten TTV Hartmannsdorf IV einen großen Kampf geliefert. Obwohl die Gäste lange in Front lagen, wurde am Ende noch mit 6:10 verloren.

Der Start verlief wenig erfolgreich, denn beide Doppel gingen verloren. Doch mit drei Siegen in den ersten Einzeln durch Wolfgang Schäfer, Rainer Schieritz und Jürgen Wiese hatten die Woltersdorfer den Rückstand wettgemacht.

Nach dem 3:3-Ausgleich zogen die Gäste durch den jeweils zweiten Sieg von Wolfgang Schäfer und Jürgen Wiese wieder auf 5:3 davon. Nach dem zwischenzeitlichen 5:5-Ausgleich führten die Gäste durch den 3:0-Erfolg von Rainer Schieritz über Oliver Schade noch einmal mit 6:5, ehe der Favorit zum Schlussspurt ansetzte. Die Hartmannsdorfer gewannen die letzten fünf Duelle und kamen damit am Ende zum erwarteten Heimerfolg.

Punkte: Schäfer 2:1,5, Schieritz 2:2,5,  Wiese 2:2,5, Borchert 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.