Sven Misler erkämpft seinen ersten Sieg

Der SV Woltersdorf IV hat sich im Nachholespiel bei Grünheide Vi souverän mit 10:2 durchgesetzt. Dabei gelang Sven Misler bei seinem zweiten Einsatz im Team der erste Sieg.

Im Doppel verlor er zwar zunächst mit Wolfgang Schäfer gegen das Duo Brita Meinicke-Kleint/Manfred Legat mit 1:3. Doch im ersten Einzel gelang dem Neuzugang der Woltersdorfer eine überzeugende Premiere: Er gewann glatt mit 3:0 gegen Manfred Legat.

Nach ausgeglichenen Doppeln hatten die Gäste eine Siegesserie mit sieben Erfolgen in Serie hingelegt, ehe Sven Misler gegen Günther Hoyer beim 0:3 den zweiten Punkt abgab. Alle anderen Woltersdorfer blieben in den Einzeln ungeschlagen, Sven Matthes und Paul Petersik erkämpften je drei Siege, Wolfgang Schäfer war zweimal siegreich.

Punkte: Matthes 3,5:0, Petersik3,5:0, Schäfer 2:0,5, Misler 1:1,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.