Wertvolle Punkte verschenkt

Unsere C-Junioren konnten in ihrem Heimspiel gegen Union Fürstenwalde ihre Überlegenheit leider nicht nutzen und kamen am Ende über ein 2:2 nicht hinaus.

In der 9. Spielminute konnte Tobias Wolf die 1:0-Führung erzielen. Zehn Minuten später können drei Woltersdorfer den Ball nach einem Eckstoß nicht ins Aus befördern und lenken ihn in hohem Bogen über unseren Keeper zum 1:1 ins eigene Tor (19.). Spielerisch lief leider wenig, dennoch hatten unsere Jungs in der ersten Hälfte eindeutig mehr Spielanteile. In der 29. Minute hätten sie das Spielmit dem Fürhungstreffer  wahrscheinlich entscheidend beeinflussen können, doch Niels trifft nach einem schönen Sprint leider nur die Latte.

Nach eingehenden Anweisungen übernahm  das Team nach der Pause klar die dominierende
Rolle. Nach einer schönen Kombination über rechts Außen lief sich Clemens frei und erzielte in der 37. Minute die 2:1-Führung. Aber die Jungs spielten „Weihnachten“. Klare Zurufe, den gegnerischen Sturm zu decken, verhallten, und so setzte sich Dominik Wölke ab und schoss von der Grundlinie einen Querpass, den die Abwehr erneut ins eigene Tor lenkte. So holt Fürstenwalde mit unserer Unterstützung einen Punkt.
Wir haben das Spiel zwar nicht verloren, aber zwei Punkte verschenkt. Nun können wir im 3. Spiel auswärts
noch einmal beweisen, dass  wir einen  Siegeswillen besitzen, den jede Mannschaft zeigen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.