Zweite geht in Leegebruch unter

Chancenlos war die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf in der Landesklasse, Staffel 2, bei der zweiten Vertretung von Blau-Weiß Leegebruch. 0:10 hieß es am Ende aus Sicht der Woltersdorfer, die nur vier Satzgewinne verbuchten. Mit 0:8 Punkten verharren die Woltersdorfer weiter auf dem letzten Tabellenplatz.

Eng war es nur im ersten Doppel, wo Gerd-Peter Wulfmeier und Mike Birke gegen Dietmar Sachse/Joachim Ruge die ersten beiden Sätze nur knapp mit 11:13 verloren, dann aber mit 11:2 konterten. Der vierte Satz war mit 11:9 aber wieder eine Sache für die Gastgeber.  In den Einzeln war die Überlegenheit der Leegebrucher aber überaus deutlich. Gerd-Peter Wulfmeier, Sascha Lebede und Roland Bastek gelang nur jeweils ein Teilerfolg.

Punkte: Wulfmeier 0:2,5, Birke 0:2,5, Bastek 0:2,5, Lebede 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.