Schüler gewinnen Spitzenspiel gegen Prenzlau

Das Spiel gegen ESV Prenzlau war der Höhepunkt dieser bisherigen Saison. Der Tabellenzweite aus Woltersdorf bezwang  dabei den Tabellenführer der Landesliga aus Prenzlau mit 10:4 und übernahm die Spitzenposition.

Beide Mannschaften waren zu diesem Zeitpunkt verlustpunktfrei mit jeweils drei Siegen auf dem Konto. Leider trat der ESV Prenzlau ohne ihre Spitzenspielerin an, die schon im Urlaub war. Beide Eingangsdoppel entschieden die Woltersdorfer zu ihren Gunsten, mit einer 2:0-Führung ging es in die Einzelspiele.

Überragender Spieler auf unserer Seite war wieder Marvin Harbsmeier. Er gewann alle seine Einzel und war mit drei Siegen Garant für den Erfolg. Fast wie immer  verlor Adrian Metzner  gegen den Spitzenspieler des Gegners, aber ließ dann nichts mehr anbrennen und konnte zwei Erfolge zum Gesamtsieg beitragen.

Einen sehr guten Start erwischte diesmal Jannik Senftleben. Er gewann seine zwei Partien im unteren  Paarkreuz und musste sich nur der Nummer  1 des ESV Prenzlau geschlagen geben. Vielleicht lag es daran, dass sein Schläger beim Training durchbrach und er nun mit dem Schläger des Trainers spielen musste.

Neue Erfahrungen dagegen musste Markus Müller machen.  Bisher ungeschlagen in der Landesliga spielte er mit einer kleinen Erkältung nicht so stark wie üblich. Den Tränen nahe verlor er seine ersten beiden Einzel im unteren Paarkreuz, aber dann war es ihm vorbehalten, die Nummer 2 des ESV zu besiegen und das 10:4-Endergebnis perfekt zu machen.

Fazit: Das Ergebnisklingt zwar deutlich, doch 505:484 gespielte Bälle zeigen, wie knapp der Sieg in Wirklichkeit war. Dennoch werden es – mit dem ungeschlagenen Kapitän dieser Mannschaft, Marvin Harbsmeier- die Gegner immer wieder schwer haben, uns zu bezwingen.  Mit Bilanzen von 8:3 und 8:2 für Adrian Metzner und Markus Müller haben wir noch zwei weitere hochkarätige Spieler. Jannik Senftleben, der eine Bilanz von 6:5 aufweist, ist immer noch ein Kandidat, der seine Gegner schocken und schlagen kann.

Bericht: Peter Wulfmeier

Punkte: Harbsmeier 3,5:0, Metzner 2,5:1, Senftleben 2,5:1, Müller 1,5:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.