Keinen Boden gutgemacht

Die vierte Mannschaft des SV Woltersdorf konnte am drittletzten Spieltag keinen Boden in Richtung der Nichtabstiegsplätze gutmachen. Bei Spitzenreiter Pneumant Fürstenwalde IV unterlagen die Woltersdorfer mit 4:10 und haben weiter den vorletzten Tabellenplatz in der 2. Kreisklasse inne.

Heinz Maleck gelangen zwei Einzelsiege, gegen Mandy Ksink musste sich aber auch der Routinier mit 0:3 beugen. Bernd Klose und Manfred Radke schafften jeweils einen Erfolg, Paul Petersik ging leer aus.

Punkte: Maleck 2:1,5, Klose 1:2,5, Radke 1:2,5, Petersik 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.