Nur ein Einzel-Sieg gegen Tabellen-Dritten

Wie schon im Hinspiel musste sich Schlusslicht SV Woltersdorf III beim Tabellen-Dritten Gaselan Fürstenwalde II mit einem Einzel-Sieg beim 1:10 begnügen. Ganze sieben Sätze erkämpften die Woltersdorfer,  für die der  Abstieg nicht mehr zu verhindern ist.

Nach zwei verlorenen Doppeln gelang der einzige Sieg gleich zum Auftakt Mannschaftsleiter Frank Thomas, der sich in einem spannenden Match gegen Jan Kleppe mit 12:10 im Entscheidungssatz durchsetzte. Dabei drohte auch dort die Niederlage, als er eine 10:7-Führung im fünften Abschnitt noch verspielte, dann aber die beiden entscheidenden Punkte setzte.

Drei Sätze erkämpfte in den Einzeln auch Stefan Mathes, der gegen Burkhard Holtz schon 2:0 führte, dann aber drei Sätze abgeben musste. Gegen Jan Kleppe unterlag er 1:3. Basti Seidel und Katrin Albrecht, die für den erkrankten Oliver Höckendorf eingesprungen war, kämpften wacker, waren aber gegen die überlegenen Gastgeber ohne Siegchance.

Punkte: Thomas 1:1,5, Seidel 0:2,5, Albrecht (E) 0:2,5, Mathes 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.