Sieg und Niederlage gegen Erkner

In der Schüler-Kreisliga hat die zweite Mannschaft des  SV Woltersdorf am Samstag in eigener Halle gegen die SG Chemie Erkner klar mit 10:4 Punkten und 35:17 Sätzen gewonnen. Sie hat damit ihre Tabellenführung verteidigt und beendet die Hinrunde als Herbstmeister. Ohne den verletzten Bennett Bartonek spielend, sorgten Charly Huppert, Joshua Kotoll,  Leonard Peise, Nicholas Kiskemper  diesmal für den überlegenen Woltersdorfer Erfolg.

Punkte: Huppert 3,5:0, Kotoll 2,5:1, Peise 2,5:1, Kiskemper 1,5:2

Die 3. Schülermannschaft konnte nicht gegen Erkner gewinnen und unterlag am gleichen Tag mit 1:10.

Zu groß waren auch die Altersunterschiede. Den einzigen Punkt  erspielte sich unsere Teilnehmerin an den Landesbereichsmeisterschaftn der B-Schülerinnen, Michelle Kraschinski, mit einem verdienten  3:2–Sieg gegen den besten Erkneraner Raabe. Ansonsten gewann unsere Mannschaft insgesamt lediglich 8 Sätze.

Punkte: Kraschinski 1:2,5, Formella 0:2,5, Kath 0:2,5, Erping 0:2,5

Bericht Heinz Maleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.