Überraschung im Doppel

Gegen Ortsnachbar Chemie Erkner I ist der zweiten Mannschaft des SVW ein überraschender Erfolg im Doppel gelungen. Gerd-Peter Wulfmeier und Sebastian Seidel setzten sich gegen Mathias Bergemann/Patrick Thelen durch und feierten damit ihren zweiten Erfolg im fünften Spiel. An der klaren 2:10-Niederlage des Tabellenletzten konnte aber auch dies nichts ändern.

Den einzigen Einzelpunkt holte Kapitän Wulfmeier mit einem Erfolg über Mathias Bergemann. Gegen Maurice Gaertner unterlag der beste Woltersdorfer nach großen Kampf ebenso mit 2:3 wie Mike Birke, der sich beim 2:0-Zwischenstand gegen Mathias Bergemann wohl zu früh auf der Siegerstraße wähnte und schließlich im Entscheidungssatz unterlag.

Punkte: Wulfmeier 1,5:2, Seidel 0;5:3, Birke 0;2,5, Mathes (E) 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.