Erster Sieg perfekt

Bis zum 9. Spieltag der Spreeliga musste unsere Zweite warten, um ihren ersten Dreier feiern zu können: Im Auswärtsspiel bei der Reserve des Landesligisten FSV Blau-Weiß Briesen gelang kurz vor Schluss das Siegtor zum 1:0. Damit liegen unsere Männer zwar weiterhin auf dem letzten Tabellenrang 14, aber der Abstand zur „rettenden Mitte“ beträgt nur noch 3 Punkte.

In einer eher schwachen Partie zweier potenzieller Abstiegskandidaten wirkte unsere Zweite engagierter, stand vor allem in der Abwehr sicher und vereitelte somit einige gute Torchancen des Gastgebers. Unser Team agierte mannschaftlich geschlossen und erarbeitete sich selbst gute Möglichkeiten. Doch erst in der 83. Minute gelang Kalle Viktor das spielentscheidende Tor zum verdienten 1:0-Sieg.

Schade dass wir letztendlich wieder „nur“ zu elft spielen mussten, haben sich doch am Donnerstag beim Training noch 14 zur Auswärtsfahrt gemeldet. Kurfristige Absagen und Nichterscheinen zum Spiel (der Sportkamerad kennt die Strafe) ließen uns wieder im Stich. Aber wir haben gekämpft bis zum Umfallen und das Spiel nicht unverdient gewonnen.

Aufstellung: S. Dreher, B. Siewert, A. Otte, O. Richter – D. Albert, C. Weischnors, F. Post, T. Schitzki, P. Dörre – S. Viktor, N. Gartenschläger

Tor: Steven Viktor (83.)

Infos: Christian Weischnors

2 Gedanken zu „Erster Sieg perfekt“

  1. Sehr gut Männer, einwandfrei!
    Jetzt ist das rettende Ufer wieder in Reichweite. Aber ein Abstieg wird eh nicht in die Tüte kommen. Weiter so…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.