Zweites Spiel, zweiter Sieg

Aufsteiger SV Woltersdorf sorgt in der 2. Landesklasse weiter für Furore. In ihrem zweiten Spiel auf Landesebene fertigte das Team um Kapitän Helmut Neumann  die Tischtennis-Freunde Bötzow II mit 10:0 ab und übernahm wieder die zwischenzeitlich an Blau-Weiß Leegebruch II verlorene Tabellenspitze in der Staffel 2.

Ganze zwei Sätze gaben die Woltersdorfer bei ihrem Heimauftakt ab. Beide Teilerfolge für die Gäste holte Thomas Hein im oberen Paarkreuz gegen Andreas Merkel und Oliver Osterwinter. Alle anderen acht Partien – inklusive der beiden Doppel – endeten mit klaren 3:0-Erfolgen der Woltersdorfer, die nun zum dritten Saisonspiel gegen Hennigsdorf III am 28. Oktober wieder Heimrecht besitzen.

Punkte: Merkel 2,5:0, Osterwinter 2,5:0, Neumann 2,5:0, Heidt 2,5:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.