E-III spielt Unentschieden gegen Erkner I

Die E-III trennte sich Sonntag früh nach 50 aufregenden Minuten mit 2:2 (2:0) vom FV Erkner I. In der ersten Halbzeit überzeugte unsere Mannschaft spielerisch. Alles was wir Trainer von den Jungs sehen wollten, wurde beherzt umgesetzt. Es wurde schön kombiniert und die Mitspieler wurden schön freigespielt. Die ganze Mannschaft war in Bewegung und erspielte sich sehr viele Torchancen. Einzige Kritik nach der ersten Hälfte: Es fielen nur zwei Tore. Wobei der starke Erkneraner Torwar einen großen Anteil daran hatte, dass unser Ortsnachbar noch im Spiel war. Dass die Jungs den Sack nicht zumachten, rächte sich im zweiten Abschnitt. Die um ein Jahr älteren Erkneraner spielten ihre körperliche Überlegenheit aus und setzten die Woltersdorfer unter Druck. So fiel Mitte der zweiten Halbzeit der Anschlusstreffer und wenig später auch noch der Ausgleich. Es gab zwar auch für uns eigene Großchancen, von der der Gäste-Torwart einen wunderbaren Schlenzer aus dem Angel fischte, aber auch Erkner hatte gute Gelegenheiten, so dass das Unentschieden am Ende in Ordnung war.

Gute Besserung für unseren „Speedy Gonzales“ Julian Rapp, der von einem Gegenspieler in einem an sich sehr fairen Spiel in der zweiten Hälfte mit den Stollen am Knie erwischt wurde, so dass er nicht weiter spielen konnte und nach Hause getragen werden musste.

Für Woltersdorf spielten:
Tor: 1. HZ: Tarik Höricke; 2. HZ: Leander Mehlitz.
Abwehr: Luis Schulz, Tobias Schuldt, Karl Hauke, Jonas Fredrich (SF).
Mittelfeld und Angriff: Julian Rapp, Jaronymo Gleichmann, Max Krenkel, Philipp Hoffmann.

Torfolge: 1:0 Max Krenkel, 2:0 Max Krenkel, 2:1, 2:2.

Ein Gedanke zu „E-III spielt Unentschieden gegen Erkner I“

  1. Super Spiel Jungs! Tolle Kombinationen , weiter so. „Speedy Gonzales„ versucht nachmittags schon wieder zu springen noch 1-2 Tage ruhe und dann ist er wieder Fit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.