E-III holt ersten Sieg

Die neue E-III hat ihr erstes Saisonspiel gewonnen. In der ersten Pokalrunde traf sie am Mittwoch auf den Staffelkonkurrenten Germania Schöneiche II und siegte mit 3:2 (1:1). Nach einer sehr kurzen Vorbereitung war das ein schöner Einstieg in die Saison, wobei es noch vieles zu verbessern gibt.

Woltersdorf startete furios und traf in der Anfangsphase gleich zweimal das Gestänge. Das erste Tor aber erzielten die Schöneicher nach einer schönen Kombination über links. Der Schöneicher Mittelfeldmotor Artur war an fast allen Aktionen beteiligt.

Auch wenn bei uns spielerisch in der ersten Halbzeit noch nicht alles gelang, war der Wille spürbar, das erste Spiel zu gewinnen. In einem Duell auf Augenhöhe gelang Max Krenkel durch einen Fernschuss der Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es wieder Max, der den Ball über die Linie brachte – diesmal aus Nahdistanz. Doch Schöneiche blieb die Antwort nicht schuldig. Nach einem Lattenschuss war unsere Defensive zu passiv, so dass Schöneiche den Abpraller verwandeln konnte. Nun entwickelte sich ein echter Pokalfight mit Chancen auf beiden Seiten. Jaronymo Gleichmann traf zum dritten Mal für Woltersdorf die Latte, ehe er ein paar Minuten später nach einem schönen Angriff die erneute Führung erzielte. Ausgangspunkt war eine Balleroberung im Mittelfeld, und danach wurde schön schnell gespielt.

Nun warf Schöneiche alles nach vorn. Unsere Jungs mussten eine letzte Ecke überstehen, und der Sieg war unter Dach und Fach. In der zweiten Runde treffen wir am 11. September um 10:00 Uhr – wieder zu Hause – auf Preußen Beeskow II.

In der Meisterschaft geht es am Sonntag für uns los. Erster Gegner ist FV Erkner I. Anstoß: 10:00 Uhr in Woltersdorf.

Für den SV Woltersdorf spielten:
Tarik Höricke – Karl Hauke, Jonas Fredrich (SF), Luis Schulz – Julian Rapp, Max Krenkel, Jaronymo Gleichmann – Philipp Hoffmann, Tobias Schuldt.

Torfolge: 0:1, 1:1 Max Krenkel, 2:1 Max Krenkel, 2:2, 3:2 Jaronymo Gleichmann.

Ein Gedanke zu „E-III holt ersten Sieg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.