Woltersdorf erstmals Schüler-Kreismeister

Der SV Woltersdorf hat es geschafft und ist erstmals Tischtennis-Kreismeister der Schüler in LOS-Nord.
Nachdem die erste Mannschaft bereits nach Ablauf der Vorrunde den ersten Platz – punktgleich mit dem TTC Jacobsdorf – innehatte, setzten sich die Woltersdorfer auch im Playoff-Turnier der besten drei Vorrunden-Teams in der heimischen Sporthalle souverän durch. Qualifiziert hatten sich dafür neben den beiden stärksten Woltersdorfer Mannschaften auch die Jungs von Titelverteidiger TTC Jacobsdorf.

Das interne Woltersdorfer Vereins-Duell gewann zum Auftakt die erste Woltersdorfer Mannschaft mit  Niels Hölscher, Julius Chemnitz,  Jannik Senftleben und Marvin Harbsmeier – als Ersatz für die familiär verhinderte Jamie Hempel  – sicher mit 10:0 gegen die zweite Vertretung. Die zweite Reihe mit Bennett Bartonek, Charly Huppert, Joshua Kotoll und Nils Richtert wehrte sich zwar tapfer, gewann aber nur insgesamt sieben Sätze. Das knappste Ergebnis war der 3:2-Sieg von Marvin Harbsmeier gegen Charly Huppert.

Danach leistete die zweite SVW-Mannschaft ein tolle Vorarbeit für die erste und wuchs gegen den Titelverteidiger über sich hinaus. Mit einem leistungsgerechten 9:9 knöpfte sie dem Favoriten aus Jacobdorf einen Punkt ab, so dass danach der Ersten schon ein Remis zum Titelgewinn gereicht hätte. Alle vier Spieler gewannen zwei Partien, und Bartonek/Huppert waren zudem im Doppel siegreich.

Das große Finale zwischen Woltersdorf I und Jacobsdorf begann mit zwei Gastgeber-Siegen in den Doppeln: Damit war die Basis für den 10:7-Erfolg der Woltersdorfer Schüler gelegt. Nicht nur Julius Chemnitz/Marvin Harbsmeier gewannen gegen Luca Troschke/Tilman Lietz mit 3:0 Sätzen, sondern auch Niels Hölscher/Jannik Senftleben siegten gegen die beiden besten Jacobsdorfer Alexander Schmidt/Paul Schwandt mit 3:1.

Niels Hölscher trumpfte in den Einzeln stark auf, gewann drei Partien und  verlor nur gegen den besten Jacobsdorfer Paul Schwandt. Jedoch setzte er sich im wichtigen Spiel gegen den technisch sehr gut agierenden Aleander Schmidt, wenn auch knapp, aber verdient mit 3:2 Sätzen durch.

Julius Chemnitz und Jannik Senftleben hielten sich mit je 2:2 Spielen und durchaus ansehnlicher Spielweise im erwarteteten Rahmen. Und Marvin Harbsmeier rechtfertigte das in ihn gesetzte Vertrauen in der 1. Mannschaft mit einem sehr wichtigen Sieg gegen Luca Troschke. Sein zweiter Erfolg gegen Tilman Lietz ging leider  nicht mehr in die Wertung ein.

Bester Spieler des entscheidenden Matches war der Jacobsdorfer Paul Schwandt, der alle vier Einzelspiele gewann. Niels Hölscher nahm als Kapitän der SVW-Mannschaft den Pokal des Kreismeisters von Staffelleiter Mathias Bergemann entgegen. Erfreut vernahmen nicht nur die Woltersdorfer Sieger, dass die Liga in der Saison 2011/2012 durch drei neue Mannschaften aus Hartmannsdorf,  Erkner und  Woltersdorf bereichert wird und dann insgesamt sieben Schüler-Teams die Konkurrenz im Nachwuchsbereich erhöhen werden.

Bericht: Heinz Maleck

6 Gedanken zu „Woltersdorf erstmals Schüler-Kreismeister“

  1. Liebe Schüler der TT-Abteilung, lieber Heinz!
    Auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche zu eurem 1. großen Erfolg, TT-Meister der Schüler in LOS-Nord und den Erfolg im Playoff-Turnier. Das habt ihr wirklich gut gemacht!!!
    Da kann man nur stolz auf euch sein. Da ich viele Schüler durch die Schule kenne, freut es mich natürlich besonders, dass sie so erfolgreich waren.
    Als Sportlehrerin weiß ich sehr gut, dass nur kontinuierliches Training zu solchen Erfolgen führt,
    und man auch einen verständnisvollen, engagierten Trainer gerade im Arbeiten mit Schülern benötigt. Prima Heinz, nun nicht locker lassen und weiter üben für die nächsten Wettkämpfe!
    Also bleibt alle dem TT-Sport treu, trotz der schulischen Aufgaben, schließlich fördert regelmäßiges Sporttreiben auch die Denkleistungen, wie wir ja alle wissen. Viel Erfolg weiterhin.

  2. Herzlichen Glückwunsch unseren Schülern auch vom Abteilungsleiter Tischtennis für euren souveränen Erfolg in der Liga sowie im Playoff-Turnier. Ich erkenne euren Fortschritt neidlos an und hoffe, dass dieser Erfolg wiederholt wird…vielleicht auch in einer anderen Liga. Bei dem Training und der Entwicklung eurer Spielkünste durfte ich einige Male daran teilnehmen und sehe, dass mit der Unterstützung von eurem Trainer, Heinz Maleck, die Zukunft euch gehört.
    Macht weiter so!!

  3. Natürlich auch vom SVW Vorstand die herzlichsten Glückwünsche zu eurem Erfolg.
    Weiter so.
    Heinz vorallem Dir Glückwunsch und DANKE für diese super Ausbildung der jungen Talente.

  4. Ich beglückwünsche die Woltersdorfer zum ihrem ersten Meistertitel der Schülerkreisliga. Als Staffelleiter war es beim Play-Off Turnier schön zu sehen, das es richtig spannend zur Sache ging und man den Sieger absolut nicht vorraussehen konnte. Alle drei Mannschaften haben eine richtig gute Leistung gezeigt, die Freude auf mehr macht, in der nächsten Saison.
    Was ich mir persönlich wünsche vom SV Woltersdorf ist, dass der Jugendtischtennissport in diesem Verein etwas mehr gefördert wird. Das hat sich die Truppe um Trainer und Jugendkoordinator des LOS Heinz Maleck echt verdient.

    Gruß

    Mathias

  5. Eine prima Sache für den Verein und der schönste Lohn auch für unseren fleißigen Übungsleiter Heinz. Ich gratuliere allen unseren Talenten zum Titel beziehungweise zur Bronzemedaille und hoffe, dass wir die ersten Jungs und Mädchen schon in wenigen Jahren in unseren Senioren-Mannschaften begrüßen können. Schaut Euch Sebastian Seidel an, der macht es Euch vor, wie schnell das gehen kann. Das Rüstzeug habt ihr alle durch die Super-Ausbildung von Euerm Heinz Maleck.

  6. Toller Erfolg. Ich freu mich, dass auch die Fußballer zum Kreismeistertitel erfolgreich ihren Beitrag geleistet haben. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auch für die neue Saison!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.