Klarer Sieg, enge Spiele

Mit 10:1 gegen den Tabellenletzten Gaselan Fürstenwalde IV hat die dritte Mannschaft einen Pflichtsieg erkämpft. Doch waren viele Begegnungen enger, als es das souveräne Endresultat vermuten lässt.

Deutlich war allerdings einmal mehr die Überlegenheit der Woltersdorfer Doppel. Bernd Klose/Paul Petersik setzten sich gegen Andreas Forchheim und Uwe Schalkau mit 3:0 durch. Es war ihr 14. Erfolg in dieser Saison. Auch Manfred Radke und Katrin Albrecht haten gegen Wladimir Darin und Ersatzmann Loth keine Probleme.

Die einzige Niederlage gab es gleich zum Auftakt der Einzelspiele, als Bernd Klose gegen Andreas Forchheim mit 1:3 den kürzeren zog. Katrin Albrecht drehte hingegen einen 0:2-Rückstand gegen Noppen-Spieler Uwe Schalkau noch zum 3:2 und bezwang auch Forchheim mit dem gleichen Resultat. Auch Paul Petersik lag gegen Andreas Forchheim schon 1:2 zurück, wendete aber das Blatt mit einem 13:11 im Entscheidungssatz.

Punkte: Albrecht 3,5:0, Petersik 2,5:0, Radke 2,5:0, Klose 1,5:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.