Erste dominiert in Erkner

Die erste Mannschaft des SV Woltersdorf hat den verletzungsbedingten Ausfall von Karsten Heidt gut verkraftet und bei Chemie Erkner I mit 10:6 gewonnen. Damit verteidigten die Woltersdorfer ihren dritten Platz in der Kreisliga.

Gleich drei Woltersdorfern gelangen je drei Einzelsiege. Helmut Neumann blieb gegen seinen früheren Verein in den Einzeln ungeschlagen, Andreas Merkel musste sich nur Hartmut Gaertner mit 1:3 geschlagen geben. Gerd-Peter Wulfmeier unterlag überraschend Erkners Erstzmann Patrick Thelen, setzte sich aber gegen die anderen drei Konkurrenten durch.

Zuvor hatten Andreas Merkel/Gerd-Peter Wulfmeier im Doppel gegen Mathias Bergemann/Philipp Buttgereit  beim 3:1 einen wichtigen Punkt geholt. Helmut Neumann und Ersatzmann Andreas Arndt unterlagen gegen Hartmut Gaertner/Patrick Thelen denkbar knapp mit 12:14 im Entscheidungssatz. Hartmut Gaertner und Patrick Thelen waren mit je zwei Einzel-Siegen beste Erkneraner.

Punkte: Merkel 3,5:1, Wulfmeier 3,5:1, Neumann 3:0,5, Arndt (E) 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.