Kantersieg der Fünften

Mit dem dritten Erfolg im vierten Spiel der Rückrunde hat die fünfte Mannschaft ihren Siegeszug in der 3. Kreisklasse fortgesetzt. Beim 10:0 über die vier Damen von Spreeufer Fürstenwalde III gab es sogar den bisher klarsten Saisonsieg. Damit bleiben die Woltersdorfer mit 24:6 Punkten als Dritter ganz nah dran an den Aufstiegsplätzen.

Nach solch drückender Überlegenheit sah es in den Doppeln allerdings noch nicht aus. Sowohl Reinhart Hanner und Rainer Schieritz (gegen Katarina Klinke/Birghild Bauer) als auch Jürgen Wiese und Jürgen Frehse (gegen Brigitte Huhnke/Katrin Czekalla) mussten jeweils einen Durchgang bei ihren 3:1-Erfolgen abgeben.

In den Einzeln gelang den Frauen vom Spreeufer dann aber nur noch weitere drei Satzgewinne. Einzig Jürgen Frehse musste bei seinen zwei Siegen keinen Teilerfolg der Gäste zulassen.

Das Spitzenspiel der Woltersdorfer Fünften gegen den TTC Hartmannsdorf II wurde aufgrund eines Nachholspiels der SVW-Ersten vom 1. März auf Freitag, den 4. März, verlegt.

Punkte: Frehse 2,5:0, Hanner 2,5:0, Schieritz 2,5:0, Wiese 2,5:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.