Zehnter Saisonsieg für die Fünfte

Die neufomierte fünfte Mannschaft hat den Siegkurs ihrer Vorgänger in der 3. Kreisklasse fortgesetzt und Chemie Erkner V mit 10:7 bezwungen. Damit liegt das Team mit 22:6 Punkten weiter aussichtsreich auf Platz vier.

Nach ausgeglichenen Doppeln zogen die Gäste durch Siege von Andre Trompa (3:0 gegen Jürgen Wiese) und Stefan Fritzsche (3:1 gegen Rainer Schieritz) mit 3:1 in Front. Beide Erkneraner erwiesen sich schnell als die besten ihres Teams, mussten aber in den vorentscheidenden Spielen kurz vor Ende der Begegnung Niederlagen einstecken. Zunächst überraschte Reinhart Hanner Trompa beim 3:1, dann besiegte Jürgen Frehse seinen Gegner Fritzsche gleichfalls mit 3:1, benötigte dafür beim 13:11 im vierten Satz die Verlängerung.

Damit erwiesen sich Hanner und Frehse mit je drei Einzelsiegen als beste Punktebringer auf Seiten des Siegers. Jürgen Wiese steuerte zwei Erfolge, Rainer Schieritz einen Sieg zum Endstand bei.

Punkte: Frehse 3,5:1, Hanner 3:1,5, Wiese 2,5:2, Schieritz 1:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.