C-Junioren Hallenkreismeister

Die C-Junioren des SV Woltersdorf erkämpften sich am Sonntagnachmittag den Kreismeistertitel des Spreekreises in der Halle. Die Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel und schaffte mit dem Sieg in Bad Saarow eine kleine Sensation.

Gleich das erste Spiel gegen Preußen Beeskow ging nach 1:0-Führung durch Unaufmerksamkeiten noch mit 1:2 verloren. Im nächsten Spiel wartete die Mannschaft aus Schöneiche auf uns, die nach einer starken Leistung mit 4:0 bezwungen wurde. In der letzten Partie der Vorrunde musste ein Sieg her, um das Halbfinale zu erreichen. Die Mannschaft des Gastgebers, Preußen Bad Saarow, wurde glatt mit 5:0 bezwungen.

Im Halbfinale wartete die Mannschaft von Union Fürstenwalde II auf uns, die bis zum Halbfinale alle Partien gewann. Unsere Mannschaft zeigte von Anfang an, dass sie das Spiel siegreich beenden wollte und ging mit 1:0 in Führung. Leider mussten wir nach einem Abpraller den 1:1-Ausgleich hinnehmen, aber die Mannschaft spielte weiter nach vorn. Unser Goalgetter Chris D’Hooge war es dann in der letzten Minute, der den 2:1-Siegtreffer erzielte. Die Woltersdorfer standen damit zur Überraschung der Trainer und der mitgereisten Eltern im Finale der Kreismeisterschaft. Der Gegner hieß erneut Preußen Beeskow, die den FV Erkner im Halbfinale ebenfalls mit 2:1 ausschaltete.

Die Woltersdorfer Mannschaft spielte im Finale ihre ganze Cleverness aus und ging schnell mit 4:0 in Führung. Zwar mussten wir einen Gegentreffer hinnehmen, doch wir gewannen am Ende souverän mit 6:1 und waren der Gewinner der Hallenkreismeisterschaft. Hervorheben möchte ich unseren Keeper Rudolf Dietl, der einen überragenden Tag erwischte, und super Paraden ablieferte – so, wie die ganze Mannschaft, die hervorragend spielte.

Dieser Sieg hat nun zur Folge, dass wir am 16.01.2011 nach Frankfurt/Oder zur Vorrunde der Brandenburger Hallenmeisterschaften fahren „müssen“.

Unser Hallenkreismeisterteam spielt mit: Rudolf Dietl – Nico Kästner, Thomas Kuppelmayr – Chris D’Hooge, Maurice Buley – Fabian Magin, Max Kinski, Luca Höhne

9 Gedanken zu „C-Junioren Hallenkreismeister“

  1. Glückwunsch zum Titelgewinn aus Erkner, schade das wir an diesem Tag nicht gegen euch spielen dürften. Vielleicht kann man ja mal ein Spielchen in der Vorbereitung zur Rückrunde anstreben.
    B.B.
    C-Junioren FV Erkner 1920 e.V

  2. Super Leistung, Jungs und vor allem auch ein großes Lob an die drei Trainer !!!!!
    Auch wenn ich dann als Trainer Frau im Januar noch einen Tag auf meine Männer verzichten darf.

  3. TRAINER UND MANNSCHAFT DER MÄNNER GRATULIEREN EUCH ZUM ERFOLG.

    MACHT WEITER SO UND WEITERE ERFOGE WERDEN SICH EINSTELLEN

  4. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! Die überragende Hinrunde in der Meisterschaft ließ ja schon Eure Stärke erahnen. Nun gilt es, im Januar auch auf Landesebene zu bestehen. Drücke Euch die Daumen.

  5. Hallo Jungs,
    das war ein super Geschenk zum 2. Advent und noch einmal großes
    Kompliment an alle für die gezeigte Leistung.
    Ihr hab gezeigt das ihr richtig guten Fußball spielen könnt.

    Eure Trainer

  6. Das war ja wiedermal ne klasse Leistung von euch und ich möchte euch dazu herzlich gratulieren.Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.