Fünfte rückt wieder auf Platz zwei vor

Eng geht es zu an der Spitze der 3. Kreisklasse. Mit dem erwarteten 10:5-Sieg gegen das Team von Gaselan Fürstenwalde VI hat sich die fünfte Mannschaft des SV Woltersdorf wieder an die zweite Tabellen-Position geschoben. Mit 15:3 Punkten ist man nun sogar punktgleich mit Spitzenreiter Gaselan V. Das Duell um den Herbstmeistertitel bei den fürstenwaldern steht nun am 30. November an.

Gegen die Oldies von Gaselan VI mussten Mike Birke und Wolfgang Schäfer zum Auftakt im neunten Spiel ihre zweite Doppel-Niederlage hinnehmen. Gegen Roland Hausding und Torsten Treinzen ging der Entscheidungssatz zum 2:3 mit 11:13 verloren. Olaf und Sebastian Seidel gewannen gegen Wolf/Loth mit 3:1.

In den Einzelspielen setzte Mike Birke seinen Siegeszug mit vier glatten Erfolgen fort und verfügt jetzt über eine Bilanz von 27:1! Gleichfalls ungeschlagen blieb Wolfgang Schäfer in seinen drei Partien. Sebastian Seidel verlor gegen Roland Hausding drei Sätze jeweils in der Verlängerung, setzt sich dann aber in seinen anderen drei Spielen durch, wobei die letzte Partie gegen Loth nicht mehr in die Wertung kam. Damit verbesserte der 14-Jährige seine Bilanz auf beachtliche 14:10 Siege.

Punkte: Birke 4:0,5, Schäfer 3:0,5, S. Seidel 2,5:1, O. Seidel 0,5:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.