Klarer Sieg gegen Borussia

Mit einem klaren 7:1 Heimsieg gegen Borussia Fürstenwalde konnten unsere E-Junioren am Sonntag ihren zweiten Sieg im vierten Meisterschaftsspiel einfahren. Dabei hätte wohl niemand in der Halbzeit auf dieses Endergebnis gewettet…

Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten uns einige gute Torchancen, die jedoch sträflich ungenutzt blieben. Diese Nachlässigkeit sollte sich auch prompt rächen. Bei einem Vorstoß der Borussia überlief der quirlige Stürmer unsere Abwehr und wurde dann von Sebastian im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß versenkte der Kapitän unhaltbar für unseren Keeper unter der Latte. Dieser Zwischenstand stellte den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf, und wir liefen nun einem Rückstand hinterher. Weiter nach vorn spielend, schlichen sich aber auf einmal viele Fehlpässe ins Aufbauspiel, die Bewegung ohne Ball gab es kaum noch, und das Spiel verlor insgesamt an Dynamik. So sollte es weitergehen, bis Nikolas Barth sich kurz vor der Halbzeit rechts schön durchsetzte, in die Mitte auf Tim Matros passte, der den Ball endlich über die Linie beförderte. Mit diesem Ausgleich ging’s dann auch in die Kabine.

Und die Pause wirkte Wunder. Nach dem Wiederanpfiff spielte dann nur noch Woltersdorf. Mit der gewohnten Sicherheit, viel Spielwitz und dem erforderlichen Zweikampfwillen waren wir am Drücker. Der befreiende Führungstreffer durch Tim Matros nach fünf Minuten war nur der Auftakt einer schönen Torserie. Sebastian Schinkowsky, Charly Huppert, Dominik Junker und Nikolas Barth konnten sich ebenfalls noch in die Torschützenliste eintragen, bevor dann wieder Tim Matros den Endstand herstellte.

Auch in dieser Höhe geht der Sieg am Ende völlig in Ordnung. Die Jungs haben mal wieder Moral und Kampfgeist gezeigt und sich mit diesem Erfolg selbst belohnt. Jetzt sind erstmal Ferien, bevor es dann in vier Wochen wieder hier zu Hhause gegen Beeskow weitergeht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.