F2 zeigt tolle Moral

Unsere Jungs mussten am Tag der Einheit bei der 1. Mannschaft vom Ortsrivalen aus Schöneiche ihr Können unter Beweis stellen. Am Ende verloren sie zwar mit 1:9, zeigten aber großen Kampfgeist.
Von Beginn an versuchten sie, ordentlich mitzuspielen. Die kleinen Woltersdorfer Kicker ließen sich trotz der Gegentore (Halbzeit 0:3) nicht den Spaß verderben und erspielten sich zum Ende der ersten Halbzeit einige Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten (nobody is perfect).

In Halbzeit zwei starteten sie wieder mit viel Optimismus und hielten auch phasenweise gut mit. Die gegnerischen Agriffe konnten gut abgeblockt werden und eigene Chancen kreiert werden. Wie aber schon im vorherigen Spiel entscheiden nicht nur individuelle Klasse, sondern auch Konzentration und Aufmerksamkeit über den Spielverlauf (kleine Baustellen unseres Teams). So kam es, dass die gute Schöneicher Mannschaft noch 6 weitere Tore erzielen konnte, und unsere wacker kämpfende „Elf“ nur zu einem Torerfolg durch Anton (der aber hochverdient) kam.

Im gesamten Spielverlauf kamen alle Spieler zum Einsatz und versuchten stets, ihr bestes Vermögen abzurufen. Abschließend ist unbedingt zu bemerken, dass man eine gute Entwicklung dieser noch etwas unerfahrenen Mannschaft verzeichnen kann und der gesamte Verein, aber auch alle Eltern auf die Jungs stolz sein können. Spielergebnisse sollten für die Kinder und Erwachsenen nicht immer im Vordergrund stehen, denn sie spiegeln nicht immer den Einsatz und Fleiß und das Spielvermögen der Kinder wieder.

PS: Wir suchen noch einen kurzen, peppigen Schlachtruf für die Mannschaft (Mannschaftskreis). Kreative Hinweise von den Eltern oder Freunden gerne erwünscht ;).

Aufstellung: Leander, Raoul, Jakob, Anton, Devin, Phillip, Gregor, Lorenz, Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.