Fünfte nun schon Tabellen-Zweiter

Nach dem dritten Saisonsieg im dritten Spiel hat sich die fünfte Mannschaft an die zweite Stelle der Tabelle der 3. Tischtennis-Kreisklasse geschoben. Obwohl mit Roland Bastek diesmal ein Stammspieler fehlte, gewann das Team bei Chemie Erkner V souverän mit 10:4.

Im Doppel hatte Familie Seidel – Vater Olaf und Sohn Sebastian – hart zu kämpfen, um gegen Teichmann/Schwarzer am Ende mit 15:13 im fünften Satz erfolgreich zu sein. Mike Birke/Wolfgang Schäfer gewannen hingegen sicher mit 3:0 gegen Fritzsche/Trompa.

Einzelsiege des erst 13-jährigen Sebastian Seidel (3:0 gegen Fritzsche) und Birke 3:0 gegen Meinicke) sorgten schnell für einen beruhigenden 4:0-Vorsprung. Schließlich führte der überragende Mike Birke, der nicht einen Satz abgab, die Mannschaft zum jederzeit sicheren Erfolg. Sebastian Seidel und Wolfgang Schäfer holte je zwei Einzelsiege, Olaf Seidel steuerte ein 3:0 gegen Wellmann  zum Gesamterfolg bei.

Punkte: Birke 3,5:0, Schäfer 2,5:1, S. Seidel 2,5:1, O. Seidel 1,5:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.