Beide F-Teams an der Tabellenspitze

Beiden F-Mannschaften gelangen am Sonntag Kantersiege, so dass sie jetzt einträchtig die Tabelle (siehe unten) anführen. Die F1 siegte gegen Union Fürstenwalde II mit 17:1 (7:1), während die F2 mit 9:2 (3:2) gegen Union Fürstenwalde III erfolgreich war.

Die F1 zeigte eine mannschaftlich geschlossene Leistung gegen die teilweise jüngeren und in allen Belangen überforderten Fürstenwalder. Alle Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Dabei gefielen vor allem zwei Dinge: Erstens haben die Spieler selbst erkannt, von wo die Gefahr des Gegners ausging und haben ihr Spiel nach einigen Minuten selbst umgestellt und die Defensive wie die Offensive der Gäste völlig lahmgelegt. Denn nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 durch einen der beiden stärkeren Fürstenwalder Spieler sah es anfangs ganz und gar nicht nach einem Kantersieg aus. Doch durch die auf dem Platz ergriffenen Maßnahmen spielten sich unsere Jungs frei und erzielten dann viele Tore. Das zweite erfreuliche an diesem Spiel war, dass sie nicht nachließen und, obwohl sie ohne Wechsler spielten, bis zum Schluss das Tempo hochhielten und immer weiter nach vorn spielten, bis sie dann beim Schlusspfiff völlig ausgepumpt waren. Ein Lob an die gesamte Mannschaft und zusätzlich an unseren Torwart Jaronymo, der beim Augleichstreffer ins Dreiangel völlig chancenlos war, aber die wenigen restlichen Chancen vereitelte und trotz Verletzung weitermachte.

Die F1 spielte mit: Jaronymo Gleichmann, Karl Hauke, Jonas Fredrich, Lucas Wallenta, Max Krenkel.

Die Torschützen: Karl Hauke (5), Lucas Wallenta (5), Max Krenkel (4), Jonas Fredrich (2) sowie ein Eigentor.

Die F2 geriet in ihrem Spiel sehr schnell in Rückstand und tat sich anfangs nicht so leicht. Sie drehte dann das Spiel auf 2:1, musste aber noch einmal den Ausgleich nach einem Querschläger hinnehmen. Obwohl es von Anfang an so schien, dass Union Fürstenwalde unsere F nicht vor ernste Probleme stellen könnte, stand es zur Halbzeit nur 3:2. Nach dem Wechsel wurde die Überlegenheit auch in Tore umgemünzt. Auch hier trugen sich alle Feldspieler aus der Startformation in die Torschützenliste ein. Die Spieler, die erst im Laufe des Spiels zum Einsatz kamen, fügten sich nahtlos ein, so dass auch hier letztlich eine geschlossene Mannschaftsleistung zum Sieg führte. Schön, dass alle Spieler auf einem hohen Niveau gespielt haben.

Die F2 spielte mit: Leander Mehlitz, Raoul Schönebeck, Phillip Häricke, Anton Schwarzbach, Devin Fröbel – Lorenz Dreher, Moritz Vock, Gregor Utke.

Die Torschützen: Phillip Häricke (4), Anton Schwarzbach (3), Devin Fröbel (1), Raoul Schönebeck (1).

Und jetzt der schöne Blick auf die Tabelle, die natürlich nur eine Momentaufnahme darstellt, über die sich die Jungs (und ihre Fans) aber von Herzen freuen können (Quelle: fussball.de):

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. SV Woltersdorf II 2 2 0 0 22:2 20 6
2. SV Woltersdorf I 2 2 0 0 24:6 18 6
3. FV Erkner I 2 2 0 0 19:2 17 6
4. Germania Schöneiche I 2 1 0 1 15:9 6 3
5. FV Erkner II 2 1 0 1 8:10 -2 3
6. Union Fürstenwalde III 2 0 0 2 3:16 -13 0
7. Germania Schöneiche II 2 0 0 2 2:23 -21 0
8. Union Fürstenwalde II 2 0 0 2 2:27 -25 0

Ein Gedanke zu „Beide F-Teams an der Tabellenspitze“

  1. Glückwunsch an eure beiden Teams únd zu der sensationellen Tabellenmomentaufnahme.
    das was sich letzte Saison angedeutet hat scheint sich jetzt in punkte und tore auszuzahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.