Auftakt mit Niederlage

Zum Auftakt der Saison 2010/11 der 1. Tischtennis-Kreisklasse hat der SV Woltersdorf II die erwartete Niederlage gegen Aufstiegsanwärter Chemie Erkner II hinnehmen müssen. Mit 5:10 fiel die Niederlage diesmal aber nicht so hoch aus wie in vergangenen Jahren. Im Vorjahr hatte man noch mit 1:10 und 3:10 die Überlegenheit der Orts-Nachbarn anerkennen müssen.

Gleich zum Start erwies sich Oliver Höckendorf, der früher selbst in Erkner spielte, als echte Verstärkung. Zunächst gewann er im Doppel mit Sascha Lebede gegen Patrick Thelen/Matthias Gensler mit 3:1. Danach ließ er sich in den Einzeln nur von Matthias Gensler (2:3) überraschen und gewann seine weiteren drei Partien. Allerdings ging sein letzter 3:0-Sieg über Patrick Thelen nicht mehr ins Protokoll ein.

Die weiteren Punkte für Woltersdorf verbuchte Heinz Maleck, der sich gegen Thelen und Gensler durchsetzte. gegen Erkners Spielführer Torsten Krause unterlag er aber diesmal knapp mit 2:3, ebenso wie Frank Thomas. Krause ging in all seinen vier Partien über fünf Sätze und verließ dabei dreimal als Sieger die Tische.

Punkte: Höckendorf 2,5:1, Maleck 2:2,5, Lebede 0,5:3, Thomas 0:3,5,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.