Stu verlässt den SV Woltersdorf

Ultraläufer Stefan Stu Thoms verlässt zum Jahresende unseren Sportverein, die Gründe dafür seien persönlicher Natur. Ab Januar wird er sich der LG Nord Berlin anschließen und mit anderen Ultraläufern trainieren, um sich auf die bevorstehenden sportlichen Höhepunkte vorzubereiten. Dabei hat er erneut die Deutsche Meisterschaft im 24-Stundenlauf im Visier, wobei ihm ein Hattrick vorschwebt. Zudem … [weiter]

Ohne Sieg in der Hinrunde: 0:10 in Hartmannsdorf

Die vierte Mannschaft des SV Woltersdorf ist beim Comeback von Rainer Schieritz nach langer Zwangspause kein Erfolg geglückt. Mit 0:10 verloren die Woltersdorfer beim TTV Hartmannsdorf III deutlich und belegen mit neun Niederlagen in neun Partien zum Ende der Hinrunde den letzten Tabellenplatz.

Monika Kilian und Eckhard Schütz kamen jeweils gegen Hans-Jürgen Gottschlich bis in … [weiter]

Jahresausklang mit Quiz und Box-Handschuhen

Zur traditionellen Weihnachtsfeier hatten sich mehr als 20 Tischtennisspieler in der Sporthalle Vogelsdorfer Straße versammelt. In besinnlicher Gesprächsrunden ließen sie das Jahr Revue passieren, wobei aber auch die sportliche Betätigung nicht zu kurz kam.

Der neue Abteilungsleiter Mike Birke dankte seinem Vorgänger Heinz Maleck für sein jahrelanges Wirken im Sinne der Abteilung und des SV … [weiter]

Markus und Fabian Brandenburgs Vizemeister im Doppel

Mit beeindruckenden Erfolgen ist Woltersdorfs Tischtennis-Nachwuchs von den Landes-Einzelmeisterschaften Brandenburgs in Luckau zurückgekehrt. Vertreten war der SV 1919 in sechs Altersklassen mit fünf Teilnehmern.

Die ausgelosten schweren Gruppenspiele ließen manche Teilnehmer  zweifeln, ob sie überhaupt die Gruppenphase überstehen würden. Aber wir können mächtig stolz auf unsere Vertreter sein, denn kein einziger blieb in der Gruppenphase … [weiter]

Mit Niederlage in die Winterpause

Unsere Erste hat nach der vorzeitigen Herbstmeisterschaft die Hinrunde in der Ostbrandenburgliga mit einer 2:4-Auswärtsniederlage bei Blau-Weiß Lebus beendet und wird mit einem 3-Punkte-Vorsprung auf Verfolger 1. FC Frankfurt II in die wohlverdiente Winterpause gehen.

„Es wird Zeit, dass wir Pause haben“, sagte Trainer Thomas Meyer nach dem Spiel. „Wir alle sind ziemlich ausgelaugt und … [weiter]

Guter Abschluss: Dritte besiegt Hartmannsdorf II

Der dritten Mannschaft des SVW ist ein versöhnliches Hinrundenende geglückt. Nach drei sieglosen Spielen in Serie und der der klaren 3:10-Niederlage gegen Grünheide IV gelang kurz vor dem Weihnachtsfest ein 10:6-Erfolg über den TTV Hartmannsdorf II in eigener Halle.

Sven Misler brachte dabei das Kunststück fertig, vier seiner fünf Spiele im fünften Satz zu seinen … [weiter]

Herbstmeisterschaft gesichert

Mit einem 3:0-Heimsieg über Union Booßen hat sich unsere Erste bereits einen Spieltag vor Ende der Hinrunde die Herbstmeisterschaft in der Ostbrandenburgliga gesichert.
Herzlichen Glückwunsch, Männer!

Das Spiel gegen den Tabellenvorletzten war sehr einseitig geprägt: Woltersdorf beherrschte klar das Geschehen und sorgte mit dem schnellen Führungstreffer durch Felix Kästner (4.) für die nötige Ruhe im … [weiter]