Wir schreiben „LIEBE“ mit 8 Buchstaben : “ Fussball „


2 Siege, 2 Niederlagen der U9 Jungs des SV 1919 Woltersdorf III đŸ’šđŸ€

Am gestrigen 06.05.2022 hat die U9 zur ÜberprĂŒfung des einen Leistungstand zum Miniturnier geladen. Unsere Jungs vor heimischer Kulisse im Fuchsbau 🩊 wollten gegen den FV Erkner unddie SG GrĂŒn-Weiß Rehfelde die Niederlagen im vergangenen Fairplay Turnier vergessen machen.
Im ersten von 4 Spielen ging es in der Hinrunde gegen den FV Erkner. Wir fanden nicht gleich ins Spiel und so dauerte es etwas bis das 1:0 durch unseren Elias#10 fiel. Mit zunehmender Spielzeit erarbeiteten wir uns mehr Torchancen und hatten mehr Spielanteile so das Elias#10 auf 2:0 erhöhen konnte. Mit diesem Spielstand stellten wir offensiver um und spielten mit 2 Abwehrspieler so das unser Noah#20 als Abwehrchef auf 3:0 erhöhen konnte. Den Schlusspunkt des Hinspiel’s setze erneut Elias#10 mit dem 4:0 Endstand. 
Das RĂŒckspiel verlief gegen den FVErkner etwas anders. Nach einem unglĂŒcklichen Eigentor durch unsere #15 Tristan zum 0:1 erhöhten unsere GĂ€ste zum 0:2. Unser Team gab sich trotz des RĂŒckstand nicht auf und durch einen wunderschönen Spielzug zwischen Pascal#6 und Elias#10 erziehlte Elias den Anschlusstreffer zum 1:2. Man sah unseren Jungs den Willen an nicht verlieren zu wollen und so schoss Elias#10 kurz vor Abpfiff den verdienten Ausgleich zum 2:2. Die Team’s einigten sich auf ein 9m schießen um einen Sieger des Spiels zu ermitteln. Dramatisch und spannend schossen beide Teams ins Tor, an den Torpfosten und die Torlatte. Unser Lutz#1 zeigte wiedermal eine großartige Leistung zwischen den Pfosten und hielt mit tollen Paraden die SchĂŒsse des Gegners. Am Ende gewann der FV Erkner mit 5:4 (n.9m) schießen gegen unsere Jungs.âšœđŸ„…

Dann standen wir der SG GrĂŒn-Weiß Rehfelde gegenĂŒber, die wir aus einem vergangenen Freundschaftsspiel bereits kannten und um deren GefĂ€hrlichkeit wussten.

Das Hinspielpiel startete ausgeglichen und jedes Team hatte seine Spielanteile. Durch eine Unaufmerksamkeit von uns in der Deckung des Gegners von unserem Fritz#11 gelang es der SG GrĂŒn-Weiß Rehfelde den FĂŒhrungstreffer zum 0:1 zu erzielen. Die Einstellung zum Spiel unseres Pascal#6 ist an der Stelle bemerkenswert und hervorzuheben. Pascal#6 kĂ€mpfte um jeden Ball und setze die Ansprache des Trainers in der Kabine zu 100 % um und schenkte den Gegner kein Zentimeter des Fußballplatzes. Pascal#6 belohnte sich selbst mit dem Ausgleichstor zum 1:1. Die GĂ€ste aus Rehfelde spielten nach dem Ausgleich etwas offensiver und hatten mehr Spielanteile. Unsere Abwehr sah bei dem 1:2 und gleichzeitigen Endstand fĂŒr unsere GĂ€ste nicht gut aus da das schießen der GĂ€ste auf unser Tor nicht in aller Konsequenz unterbunden wurde.

Im RĂŒckspiel gegen die SG GrĂŒn-Weiß Rehfelde waren wir von Anfang an wacher. Wir konnten lange Zeit den Ball vom eigenen Tor fernhalten und unsere Torchancen wurden teilweise mit körperlichen Einsatz des Gegners unterbunden. Der Frust im Team fĂŒhrte zum 0:1 des Gegners. Ein großes Lob an das Team von mir als Trainer trotz der HĂ€rte des Gegners im Spiel nicht aufgegeben zu haben. Unser Elias#10 belohnte die gesamte Teamarbeit mit dem Ausgleichstor zum 1:1 Endstand nach regulĂ€r Spielzeit. Wie bereits im Freundschaftsspiel kam es zum 9m schießen. Auch diesmal lag Spannung und Dramatik in der Luft. Beide Team’s verschossen die ersten 2 SchĂŒsse. Der 3te SchĂŒtze traf von beide Team’s, die anschließenden 2 SchĂŒtzen verschossen von beiden Team’s. Der 6te SchĂŒtze des Gegners setzte den Ball neben das Tor so das unser 6ter SchĂŒtze Pascal#6 alles klar machen konnte. Pascal#6 bewies trotz Bauchschmerzen Kampfgeist und trat zum Schuss an. Er belohnte seine Leistungen mit dem Siegtreffer zum 3:2(n.9m) schießen.

Es spielten fĂŒr den SV 1919 Woltersdorf e.V.

Lutz#1, Philipp#4, Pascal#6, Ben#7, Elias#10, Fritz#11, Fiete#13, Tristan#15, Luis#18, Fabian#19, Noah#20
Wir wĂŒnschen unserem Basti#22 gute Besserung der gestern krankheitsbedingt nicht dabei sein konnte.

Alle Spiele im Überblick:

Hinrunde:
SV 1919 Woltersdorf III – FV Erkner      4:0

FV Erkner – SG GrĂŒn-Weiß Rehfelde.   1:3

SV 1919 Woltersdorf III- SG GrĂŒn-Weiß Rehfelde 1:2

RĂŒckrunde:
FV Erkner – SV 1919 Woltersdorf III   5:4 (n.9m)

SG GrĂŒn-Weiß Rehfelde – FV Erkner       0:1

SG GrĂŒn-WeißRehfelde-SV 1919 Woltersdorf III  2:3 (n.9m)

Wir bedanken uns bei unseren GĂ€sten aus Erkner und Rehfelde fĂŒr die tollen Spiele und Revanchieren uns gerne.

Ein Dankeschön an unsere Sponsoren
fĂŒr die finanzielle UnterstĂŒtzung der U9 des SV 1919 Woltersdorf III. đŸ’šđŸ€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.