Andreas Merkel bester Spieler der 1. Kreisklasse

Für die zweite Mannschaft des SVW endete die Saison in der 1. Kreisklasse mit einem Misserfolg. Nach dem 4:10 bei Alt Golm II rutschte das Team noch auf den sechsten Tabellenplatz ab.  Mit 27:17 Punkten war die lange auf Platz zwei rangierende Mannschaft aber punktgleich mit dem Tabellendritten Gaselan Fürstenwalde II. Aufstiegsambitionen hatte die Mannschaft allerdings nicht, die Akteure werden in der kommenden Saison in der ersten beziehungsweise bisherigen dritten Woltersdorfer Mannschaft spielen. 

Gegen die ehrgeizigen Golmer konnte nur Andreas Merkel in den Einzeln Zähler einfahren. Nach seinem Erfolg im Doppel mit Andreas Arndt gegen Werner Püschel/Friedel Bolle setzte er sich gegen alle Gegner souverän durch.

Damit sicherte sich Merkel mit 70:3 Punkten auch den Gesamterfolg in der Einzelrangliste der 1. Kreisklasse und hielt Boguslaw Kubicki von Aufsteiger Rauen II (67:3) in Schach, dem er in der abgelaufenen Saison zweimal unterlegen war.

Karsten Heidt belegte mit 44:13 Siegen den siebten Platz in dieser Reihung. In der Doppel-Rangliste  kamen die beiden besten Woltersdorfer gemeinsam auf den vierten Rang (13:2 Siege).

Punkte: Merkel 3,5:0, Arndt 0,5:3; Mathes 0:3,5; Misler (E) 0:3,5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.