Hart erkämpfter Sieg in Seelow

Spitzenreiter SV Woltersdorf hat nach hartem Kampf auch das Duell beim Tabellendritten Victoria Seelow mit 8:5 für sich entschieden, obwohl das Umformieren der beiden Doppel keine gute Entscheidung war. Beide Doppel gingen verloren, so dass die Woltersdorfer einem 0:2-Rückstand hinterher laufen mussten.

In der ersten Einzelrunde gingen dann aber gleich drei Siege an die Gäste. Nur Adrian Metzner musste sich gegen Benny Zahn im vierten Satz mit 9:11 geschlagen geben.

So stand es 3:3, und die zweite Einzelrunde ging erneut bis auf ein Spiel wieder an Woltersdorf. Dieses Mal musste sich Marvin Harbsmeier der Nr. 2 von Seelow,  Toni Schmid, geschlagen geben. Nach 2:1 Führung verlor er im fünften Satz mit 8:11 . Wobei ihn beim Stand von 8:9 leider ein Netzball aus der Bahn warf und die Niederlage nicht mehr zu verhindern war.

Franz Biesel und Mike Birke waren mit je drei Einzelerfolgen somit die Garanten für den Sieg. Franz gelangen dabei sogar durchweg 3:0-Erfolge.  Adrian Metzner konnte sich für seine Niederlage vom Hinspiel gegen Andreas Seelig in einen 3:0 Sieg drehen.

Punkte: Biesel 3:0,5; Birke3:0,5;  Harbsmeier 1:1,5;  Metzner 1:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.