Tabellenführung im Spitzenspiel ausgebaut

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus in Werneuchen hat sich die erste Mannschaft des SVW für die 6:8-Hinspiel-Niederlage revanchiert und mit 8:5 nach spannendem Kampf den Sieg davon getragen. Damit beträgt der Vorsprung des Tabellenführers nun vier Punkte auf die Werneuchener.

Sein Debüt in der 2. Landesklasse nach vielen Jahren auf Kreisebene  gab Andreas Merkel. Im Doppel musste er sich aber an der Seite von Mike Birke mit 1:3 geschlagen geben, während Franz Biesel/Marvin Harbsmeier mit 3:0 erfolgreich blieben.

In der ersten Einzelrunde gingen drei  Siege nach Woltersdorf, nur Andreas Merkel verlor sein erstes Spiel im fünften Satz mit 7:11. Danach aber steigerte er sich und und gewann seine zwei folgenden Spiele mit immer besser werdenden Aktionen. Er sorgte gegen Lukas Juckel schließlich auch für den Schlusspunkt. Nach großem Kampf des jungen Gegners ließ er ihm im fünften Satz keinen Punkt: 11:0.

Franz Biesel war an diesem Abend der bester Mann und meldete sich mit drei Einzelsiegen und dem gewonnenem Doppel eindrucksvoll zurück. Marvin Harbsmeier besiegte die Nr.1, Remo Hempel, klar mit 3:1! Gegen Jugendspieler Lukas Juckel hatte er aber zum ersten Mal ernsthafte Probleme und fand kein Mittel, das Spiel zu seinem Gunsten zu drehen.

Spannende , knappe Sätze, vier Spiele gingen über die volle Distanz von fünf Gewinnsätzen. Alles in Allem eine gute Revanche. Und ein  weiterer Schritt in Richtung Aufstieg.

Punkte: Biesel 3,5:0;  Merkel 2:1,5; Harbsmeier 1,5:1;  Birke1:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.