Woltersdorf zementiert Tabellenführung

Die erste Mannschaft des SV Woltersdorf hat ihren Kurs Richtung Aufstieg auch am letzten Spieltag der Hinrunde in der 2. Landesklasse fortgesetzt. Auch ohne ihre Nummer 1, Franz Biesel, kam die Mannschaft im Derby gegen Pneumant Fürstenwalde III zum jederzeit sicheren 8:3-Erfolg.

Mit 14:2 Punkten bauten die Woltersdorfer ihre Tabellenposition aus, wenn auch die zweite Mannschaft von Rot-Weiß Werneuchen als Tabellenzweiter bei Punktgleichheit nur zwölf Siege weniger auf ihrem Konto hat und weiter in Lauerstellung liegt.

Schon in den Doppel wurde klar, dass das Duell mit Fürstenwalde keineswegs ein Spaziergang wird. 0:2 lagen Mike Birke und Rosita Kermer zurück, ehe sie gegen Tom Meyer und Michael Schüler das Blatt noch wenden konnten.  Beide verloren im oberen Paarkreuz auch ihre Einzel gegen Tom Meyer, Rosita dazu gegen Andreas Hoffmann, doch spielentscheidend war das nicht.

Dazu waren nämlich die Woltersdorfer Youngster im unteren Paarkreuz viel zu stark: Marvin Harbsmeier und Adrian Metzner gewannen nicht nur zusammen ihr Doppel, sondern auch alle Einzel. Souverän siegte Marvin gegen Thora Brandscheid und Michael Schüler. Schließlich drehte er auch noch einen 1:2-Rückstand gegen Andreas Hoffmann und baute seine Führung in der Einzel-Rangliste auf nunmehr 17:1 Siege aus.  Auch Franz Biesel (11:2/5.), Adrian Metzner (9:2/9.) und Mike Birke (9:4/12.) sind bei Halbzeit dort glänzend platziert.

Punkte: Harbsmeier 3,5:0, Metzner 2,5:0; Birke 1,5:1; Kermer 0,5:2

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.