8:1 nach langer Fahrt mit Problemen

Nach langer Auswärtsfahrt haben die besten Woltersdorfer Tischtennis-Spieler ihre Tabellenführung in der 2. Landesklasse weiter stabilisiert. Beim Tabellensechsten Küstrin-Kietz gewann das Team der Ersten mit 8:1 und steuert weiter auf Aufstiegskurs.

Die Aufstellung wurde erneut verändert, diesmal blieb Adrian Metzner zu Hause. Doch auch ohne ihn setzte sich die Truppe von Kapitän Mike Birke in der sehr kühlen Halle souverän durch.

Marvin Harbsmeier reiste mit Magen-Darm-Problemen an, konnte aber das Doppel mit Franz Biesel mit 3:0 gewinnen. Nach seinem ersten Einzel  ging bei ihm körperlich gar nichts mehr. Doch er hatte er Glück, sein zweites Spiel kam nicht mehr in die Wertung.

In der ersten Einzelrunde musste sich nur Rosita Kermer ihrem Gegner Ricardo Golling geschlagen geben. Franz Biesel gewann seine beiden Einzel souverän, und auch Rosita war gegen Ralf Stinsky im zweiten Spiel mit 3:0 siegreich.

Mike Birke musste zweimal über fünf Sätze gehen, blieb aber im zweiten Match auch nach 0:2-Rückstand mit 3:2 erfolgreich. Das angeschlagene Knie des Kapitäns hat gut gehalten, keine Einschränkung während der gesamten Spielzeit.

Punkte: Biesel 2,5:0;  Birke 2,5:0;  Harbsmeier 1,5:0; Kermer1,5:1;

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.