E2 verliert nach beherztem Spiel das Derby gegen Erkner

Am Sonntag, dem 17.04.2016 fand das dritte Punktspiel der Platzierungsrunde Mitte zwischen der E2 des SV1919 Woltersdorf  und der E1 des FV Erkner.

Pünktlich um 09.00Uhr eröffnete Christian  Weischnors das durchweg faire Derby.

Die Historie des dritten Spiels ist schnell erzählt. Der fußballerisch deutlich stärkere Gegner ging durch Tore in der ersten und dritten Spielminute sehr früh in Führung. Danach konnte sich unser Team durch gutes Defensivverhalten recht lange schadfrei halten. Immer wieder klärte die Verteidigung  um Richard, der die Position des verletzten Fabio sehr gut ausfüllte, und auch die Mittelfeldspieler unterstützten immer wieder die dem starken Druck des Gegners trotzende Abwehr. Außerdem gelang es Colin, nach dem scheinbaren Verlust seiner Fangkünste in der Vorwoche, sich durch beeindruckende Paraden ein ums andere Mal auszuzeichnen und somit die Mannschaft im Spiel zu halten. Nach dem 0:3 traf nun sogar Woltersdorf. Zweimal. Durch Yannic und Richard. Allerdings leider nur den Pfosten. Zur Halbzeit führte Erkner mit vier Toren. Im zweiten Durchgang nahmen die Kräfte unseres Teams ab und die Angriffsbemühungen des Gegners zu. Nach dem Richard auf Grund einer Verletzung am Hacken kurz ausgewechselt werden musste, kam Erkner nun zu deutlich mehr Treffern. Auch in der zweiten Hälfte war uns das Glück nicht hold. Einen Strafstoß setzte Ruvan sehr platziert an die Latte. Im Nachfassen gelang es dem Torwart den Ball zu sichern.

Am Ende verloren wir das Spiel nach tollem Kampf leider doch sehr hoch mit 0:10.

Für den SV 1919 Woltersdorf spielten Colin, Jonathan, Richard, Julius, Ruvan, Phillipp, Yannic, Leon, Lino und Louis.

Wir bedanken uns bei Christian für die souveräne Leitung des Spiels und bei allen zuschauenden Eltern für ihre hörbare Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.