Neuer Vorstand gewählt

Auf der Jahreshauptversammlung unseres Sportvereins wurde am vergangenen Montag turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt. Die Versammlung entschied, eine Blockwahl durchzuführen und wählte einstimmig folgende Kandidaten: Stefan Richter, Ines Kästner, Anne Marchand, Kathrin Pflücke, Eberhard Sölter und Chris Jacob. Grit Worm hatte aus beruflichen Gründen nicht wieder kandidiert. Die einzelnen Funktionen im Vorstand wird dieser auf seiner kostituierenden Sitzung Ende März festlegen.

Im Rechenschaftsbericht des Vorstands informierte unser Vorsitzender, Stefan Richter, über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr und zog eine positive Bilanz: Der SVW ist bis Jahresende 2014 auf 526 Mitglieder in 9 Abteilungen angewachsen, dabei sind 227 Sportler unter 18 Jahren. Und die Entwicklung wird sich in diesem Jahr – auch dank der exzellenten Bedingungen in der neuen Sporthalle – fortsetzen.

Auch die Abteilungsleiter konnten in ihren Berichten viel Gutes berichten. Vor allem die intensive und sehr gute Arbeit unserer vielen Trainer und Übungsleiter mit den jungen Nachwuchssportlern brachte tolle Erfolge – vor allem im Tischtennis, Basketball und Tanzsport.

Die intensive, teils sehr kontroverse Diskussion entspann sich vor allem um die Finanzlage des Vereins und die Frage, ob und wieviel Fördermittel von der Gemeinde, die für 2015 noch keinen Haushalt beschlossen hat, dem SVW zukommen werden, damit die hohen Nutzungsentgelder für die Sportstätten bezahlt werden können.

Die Mitgliederversammlung stimmte auch einem Antrag von Stefan Richter zu, wonach künftig
der ermäßigte Mitgliedsbeitrag von 9,50 € auf 10 € angehoben werden soll,
bei Rückbuchungen der Beitragsziehung 3 € Gebühr erhoben werden,
der Abteilungsbeitrag von 5 auf 8 €erhöht und
dass vom Vorstand im Verein aktiv beschäftigte Übungsleiter und Schiedsrichter auch weiterhin beitragsfrei gestellt werden können.

Nach der Wahl gab Stefan Richter einen Ausblick auf die Höhepunkte in unserem Vereinsleben 2015.

Das Sportfest wird am 27. und 28. Juni 2015 stattfinden. Geplant ist wieder ein großes Spaß-Kinderfest wie im Vorjahr, am Sonntag soll ein Turniertag für die Abteilungen stattfinden, was im Vorjahr leider zu kurz gekommen war. Der Vorstand appelliert an alle, sich an der Vorbereitung aktiv zu beteiligen. Es werden ein Eventmanager gesucht sowie Mitglieder fürs Festkomitee

Der Verein wird sich am Woltersdorftag des Mittelstandsvereins beteiligen und zum traditionellen Straßenbahnziehen diesmal drei Mannschaften ins Rennen schicken: Fußballer, Basketballer und Trainer

Der Verein wird sich auch wieder am Sommerfest der Gemeinde beteiligen (7. – 9. August)

Es soll neben der traditionellen Nikolausparty für die Kids auch wieder mal ein großes Fest aller Sportler organisiert werden – alsSportlerball, Jahresabschlussfeier o.ä.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.