Wieder 0:10-Pleite für die Zweite

Die Landeklasse ist offenbar eine Nummer zu groß für die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf. Gegen Blau-Eggersdorf II holte der Tabellenletzte nun schon zum sechsten Mal in dieser Saison keinen Zähler und unterlag glatt mit 0:10.

Glanzpunkte gab es auch in Eggersdorf kaum. Ganze vier Sätze erspielte das Team. im Doppel verloren Mike Birke/Roland Bastek nach 1:0-Führung mit 1:3 gegen Cornelai Walter/Gunter Justin.

Spannende und knappe Sätze gab es bei der Begegnung Cornelia Walter gegen Mike Birke. Nach 1:0-Führung und 11:13 im zweiten Satz sah es nach zwei Durchgängen für den Woltersdorfer Kapitän durchaus noch offen aus, aber dann konnte Birke nichts mehr zusetzen und verlor die Sätze drei und vier.

Sascha Lebede erkämpfte jeweils einen Satz von seinen Gegnern Julius Kolbinger und Horste Steinert. Im letzten Einzel ging er mit einem 12:10 in Führung, verlor dann zwei Abschnitte und kämpfte im vierten Satz hartnäckig, bis der glückliche Sieg für Horst Steinert beim 13:11 feststand.

Punkte: Birke 0:2,5, Bastek 0:2,5, Lebede 0:2,5, Seidel 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.