Nur drei Satzgewinne gegen den Spitzenreiter

Bei Spitzenreiter TTC Finow-Gewo III konnte die Niederlagenserie des SV Woltersdorf II in der Landesklasse, Staffel 2, erwartungsgemäß nicht gestoppt werden. Mit 0:10 verlor das chancenlose Schlusslicht gegen die erfahrenen Männer aus Finow. Dabei gelangen den Woltersdorfern nur drei Satzgewinne.

Dabei zeigte Sascha Lebede ansteigende Form und rang den favorisierten Peter Mews und Rico Ackermann jeweils einen Satzgewinn ab. Kapitän Mike Birke gelang gleiches gegen die Finower Nummer 1, Wolfgang Vater. Roland Bastek und Ersatzmann Jürgen Frehse kämpften wacker gegen ihre übermächtigen Gegner, blieben aber ohne Erfolgserlebnis.

Punkte: Birke 0:2,5, Bastek 0:2,5, Lebede 0:2,5, Frehse (E) 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.