Zweite startet mit drei Niederlagen

Die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf ist mit drei Niederlagen in das Abenteuer Landesklasse gestartet. In der Partie am Freitag gegen Gewo-Finow 5 standen die Woltersdorfer beim 7:10 dicht vor dem ersten Punktgewinn auf Landesebene, weil Gerd-Peter Wulfmeier 4,5 Punkte beisteuerte und auch Roland Bastek und  Sascha Lebede gegen Reinhard Weiß (jeweils 3:2) ihre ersten Saison-Erfolge in der neuen Spielklasse feierten.  Leider ging Kapitän Mike Birke nach seinem Doppelerfolg mit Wulfmeier in den Einzeln leer aus, sodass der erhoffte Punktgewinn in der Staffel 2 knapp verpasst wurde.

Zuvor hatten die Woltersdorfer ihre Landesklassen-Premiere gegen Motor Eberswalde 2 mit 4:10 verloren. Gerd-Peter Wulfmeier setzte sich dabei gegen Sebastian Vietzke und Eric Siebert mit 3:0 durch. Im Doppel bezwang er mit Mike Birke das Duo Vietzke/Siebert mit 3:1. Mike Birke verbuchte beim 3:1 gegen Maximilian Cikursch den ersten Einzelsieg der Saison.

Gar nichts zu holen gab es für Woltersdorf II im Duell mit den überlegenden TT-Freunden Bötzow. 0:10 lautete die klare Angelegenheit beim Spitzenreiter.

Punkte:

Gegen Eberswalde 2 (4:10): Wulfmeier 2,5:1, Birke 1,5:2, Bastek 0:3,5, Lebede 0:3,5

Gegen Bötzow (0:10): Wulfmeier 0:2,5, Birke 0:2,5, Bastek 0:2,5, Lebede 0:2,5

Gegen Gewo-Finow 5 (7:10): Wulfmeier 4,5:0, Bastek 1:3,5, Lebede 1:3,5, Birke 0,5:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.