Thoms holt Bronze bei Deutscher Meisterschaft

Mit einer Bronzemedaille im Gepäck kehrte unser Ultra-Läufer Stefan Thoms von den 24. Deutschen Meisterschaften der DUV im 24-Stunden-Lauf aus Stadtoldendorf zurück. Herzlichen Glückwunsch!
Bei seinen dritten Deutschen Meisterschaften bewältigte er am vergangenen Wochenende binnen eines Tages eine Strecke von 211,310 km auf einem recht anspruchsvollen Meilen-Rundkurs mit stetig kleinen Anstiegen und schaffte so erstmals den Sprung aufs Podest.

Die ersten acht Stunden versuchte Thoms, mit dem späteren Meister Florian Reus aus Würzburg mitzuhalten, „doch von seiner Leistung bin ich Lichtjahre entfernt“, meinte er danach. „Hätte ich mir das Rennen besser eingeteilt, wäre vielleicht eine bessere Leistung, aber keine andere Medaille möglich gewesen.“ Dennoch ist es für ihn ein „super gutes Gefühl“, Bronze erkämpft zu haben.
Der nunmehr viermalige Deutsche Meister Reus stellte mit 253,77780 km eine neue Jahresweltbestleistung auf. Der Zweite, Michael Hilzinger aus Nassenfels bei München (2009 Deutscher Meister), lief 244,271 km.

Am kommenden Samstag wird Stefan Thoms mit Sportlern des Lauftreffs des SV Woltersdorf am Eichkaterlauf in Schöneiche teilnehmen und mit seinen Schützlingen alle Strecken zwischen 1500 m und 12 km mitlaufen.

5 Gedanken zu „Thoms holt Bronze bei Deutscher Meisterschaft“

  1. Lieber Stefan,

    Herzlichen Glückwunsch zur Medaille… endlich eine Auszeichnung für eine super tolle Leistung die ich mit Respekt bewundere. Alles Liebe und viele Grüße… Bis bald!!!

  2. Glückwunsch Stu,

    tolle Leistung. Ich hoffe Du bist damit Deinem Ziel ein großes Stück näher gekommen.

    Uwe

  3. Freudig erregt haben wir just in diesem Augenblick die frohe Kunde vernommen,

    herzlichen Glückwunsch und weiterhin viele Erfolge.

    Lutz und Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.