Bitter: Nur drei Sätze gegen Rauen II

Zum Ende der Spielzeit kommt es für die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf immer dicker. Im Heimspiel gegen den Drittletzten SG Rauen II gelangen dem Tabellenschlusslicht bei der 0:10-Klatsche nur ganze drei Satzgewinne.

Zwei davon holte Kapitän Mike Birke im Duell gegen Norbert Grösch. Nach 0:2-Rückstand kämpfte sich der Woltersdorfer auf 2:2 heran, um schließlich im Entscheidungssatz mit 6:11 zu unterliegen.  Gerd-Peter Wulfmeier unterlag Peter Leiske mit 1:3 und konnte diesmal auch keinen Zähler zu trüben Gesamtbilanz beisteuern. Gegen den besten Rauener Friedemann Schmidt setzte es auch für Wulfmeier und Birke klare 0:3-Niederlagen.

Punkte: Birke 0:2,5, Wulfmeier 0:2,5, Bastek 0:2,5, Schäfer (E) 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.