Starke Leistung nicht belohnt

Die Fünfte des SV Woltersdorf hat gegen Grünheide IV eine ihrer besten Saisonleistungen abgerufen. Allerdings wurde das Team beim 6:10 nicht mit einem Punkt belohnt und verbleibt am Tabellenende. „Wir waren heute das glücklichere Team“, musste nach dem engen Match auch Erwin Broese vom siegreichen Gästeteam eingestehen.

Sehr gut ins Szene setzte sich in den Einzel vor allen Jürgen Frehse, der nur gegen Wolfgang Rumler beim 1:3 eine Niederlage quittieren musste. Das Duell gegen den stärksten Grünheider Robert Rutschke entschied er aber  mit 11:7 im fünften Durchgang für sich. Auch Hans-Dieter Bathelt und Erwin Broese hielt er sicher in Schach.

Reinhart Hanner bezwang Wolfgang Rumler nach großem Kampf mit 3:2 und musste sich gegen Erwin Broese nur knapp mit dem gleichen Resultat geschlagen geben. Im Doppel mit Rainer Schieritz hatte er sich gleichfalls behauptet.  Eine Überraschung gelang auch Wolfgang Schäfer, der Hans-Dieter Bathelt mit 3:2 niederrang.

Punkte: Frehse 3:1,5, Hanner 1,5:3, Schäfer 1:2,5, Schieritz 0,5:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.