Weiter ohne Sieg

Gegen den Tabellenvierten von Chemie Erkner III hatte die Fünfte des SVW erneut einen schweren Stand. Beim 2:10 setzte es die siebte Saisonniederlage, das Schlusslicht bleibt weiter ohne Sieg.

Dabei begann es gar nicht schlecht, denn Reinhart Hanner und Wolfgang Schäfer bezwangen im Doppel die Kombination Michael Kunert und Michel Wenglewski mit 3:1. Sie besserten damit die bislang dürftige Doppel-Bilanz des Teams mit nur vier Siegen bei zwölf Niederlagen etwas auf. Jürgen Frehse/Jürgen Wiese hatten aber gegen Christian Gutzmer/Daniel Grassi  keine Chance und mussten im sechsten gemeinsamen Spiel mit 1:3 die sechste Niederlage hinnehmen.

Jürgen Frehse war es dann aber, der mit seinem 3:0-Sieg über Michael Wenglewski den einzigen Einzelerfolg beisteuerte. Es war der zehnte Saisonsieg des langen Woltersdorfers. Ansonsten gab es nichts zu holen: Insgesamt wurden nur acht Sätze gewonnen.

Punkte: Frehse 1:1,5, Hanner 0,5:2, Schäfer 0,5:3, Wiese 0:3,5

Ein Gedanke zu „Weiter ohne Sieg“

  1. Hallo Reinhard + Team,

    ich drücke euch die Daumen, dass ihr den Klassenerhalt schafft. Doch es wird so richtig schwer für euch! So schätze ich das ein. Rein spielerisch wird es euch jedoch gut tun, gegen stärkere Spieler zu kämpfen, obwohl es da oft nichts zu holen gibt.

    Nicht unterkriegen lassen und den Mut nicht verlieren. Holt immer das Beste raus!

    Gruß Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.