Zehn Medaillen bei Kreis-Meisterschaften

Die talentierten Schüler und Jugendlichen des SV Woltersdorf haben bei den Nachwuchs-Meisterschaften des Tischtennis-Kreises LOS mit insgesamt zehn Medaillen großartig abgeschnitten. Sie erkämpften bei den vom KSV Fürsenwalde ausgerichteten Titelkämpfen einen ersten, vier zweite und  fünf dritte Plätze.

Der SVW trat mit zwölf Startern an.  Und obwohl mit Julius Chemnitz und Jannik Senftleben (A-Schüler) Niels Hölscher und Bennett Bartonek ( B-Schüler) und vor allem Charly Huppert (C-Schüler)  aussichtsreiche Anwärter auf Spitzen-Plazierungen nicht am Start waren, erreichten unsere Mädchen und Jungen sehr starke Ergebnisse.

Jugend: Sascha Lebede erreichte das Endspiel gegen den noch A-Schüler Nico Schälicke (KSV)  und verlor nach gutklassigem Spiel mit 2:3 Sätzen. Im Doppel ließen sich Sascha Lebede/Sebastian Seidel von Liersch/Jungnickel nicht überraschen und gewannen den Kreismeistertitel.

A-Schüler: Hier hatte Tim Erping keine Endrundenchance.

B-Schüler: Der SVW war hier mit sechs Teilnehmern vertreten. Zwei dritte Plätze gab es im Einzel durch Nikolas Kiskemper und Marvin Harbsmeier sowie zwei weitere dritte Plätze durch Kiskemper/Peise und Harbsmeier/Kotoll in den Doppeln. Sieger im Einzel wurde Pascal Sonntag von Blau-Weiß Groß Lindow. Adrian Metzner aus unseren Reihen schied in der Vorrunde aus. Bei  den Mädchen gab es nur zwei Starterinnen. Jasmin Püschel vom KSV besiegte Michelle Kraschinski (Woltersdorf)  im Endspiel.

C-Schüler: Jan Paul Kath verlor erst im Endspiel gegen Philipp Uecker von Pneumant Fürstenwalde mit 2:3 Sätzen nach beiderseitig gutem Spiel. Platz 2! Einen nie erwarteten 3. Rang erspielte sich Dennis Formella. Das Doppel Kath/Formella sicherte sich den zweiten Platz nach Endspiel-Niederlage gegen Uecker/Rahn (Pneumant/KSV). Florian Zastrow  hatte die Vorrunde nicht überstanden.

Damit qualifizierte sich Michelle Kraschinski voraussichtlich für die Landes-Bereichsmeisterschaften,  die am 12./13. November ausgetragen werden. Vermutlich sind dann auch Sascha Lebede und Jan Paul Kath dabei. Über den Schlüssel zu diesen Wettkämpfen entscheidet der Landesverband und lädt ein.

Bericht: Heinz Maleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.