Schüler beeindrucken zum Landesliga-Auftakt

Die Schüler des SV 1919 Woltersdorf  haben es der ersten Männer-Mannschaft nachgemacht und bei ihrer Premiere auf Landesebene einen Sieg gelandet. In ihrem ersten Spiel der Schüler-Landesliga bezwangen sie auswärts den Gastgeber JSV Schwedt  mit 10:7 – ein Einstand nach Maß.

Nach ausgeglichenen Doppeln – für Woltersdorf siegten Julius Chemnitz und Marvin Harbsmeier 3:1 – erwies sich Niels Hölscher mit drei Erfolgen in vier Spielen als erfolgreichster Akteur der Woltersdorfer.  Jannik Senftleben, Marvin Harbsmeier und Julius Chemnitz landen jeweils zwei Siege und trugen somit maßgeblich zum Auftakterfolg bei.

Den besten spielerischen Eindruck hinterließ auch nach Meinung seiner Mannschaftskameraden Marvin Harbsmeier, der gegen die beiden besten Spieler der Schwedter eindrucksvoll, aber nicht erfolgreich agierte. Seine Nominierung in der ersten Mannschaft hatte er sich somit voll verdient.

Punkte: Hölscher 3:1,5, Chemnitz 2,5:1, Harbsmeier 2,5:2, Senftleben 2:2,5,

Bericht: Heinz Maleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.