Sieges-Serie in Hartmannsdorf gerissen

Nach fünf Siegen in Folge ist die tolle Serie der fünften Mannschaft gerissen. Beim TTV Hartmannsdorf III verlor das Team mit 5:10. Das klingt insofern kurios, weil man gegen Tabellenführer Hartmannsdorf II zuvor mit 10:7 gewonnen hatte. Damit fallen die Woltersdorfer mit nunmehr 30:8 Punkten wieder aus den Aufstiegsrängen, die man aber ursprünglich ohnehin nicht angestrebt hatte.

Schon im Doppel machte sich das Fehlen von Mannschaftsleiter Rainer Schieritz bemerkbar. Mit seinem neuen Partner Olaf Seidel verlor Reinhart Hanner gegen Burghardt/Lufter mit 0:3. Das andere Doppel ging durch Jürgen Frehse/Jürgen Wiese an Woltersdorf.

Auch danach war Jürgen Frehse mit zwei Siegen der beste Gästespieler. Er gewann gegen Birgit Sparsam und Gräf jeweils 3:0. Zudem siegte Reinhart Hanner gegen Birgit Sparsam und Jürgen Wiese gegen Gräf. Auf Seiten der Gastgeber waren Marko Lufter (4:0) und Markus Burghardt (3:0) in all ihren Einzelspielen erfolgreich.

Punkte: Frehse 2,5:2, Wiese 1,5:2, Hanner 1:2,5, O. Seidel 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.